Vitamine Infos

Hier zeigen wir dir nützliche Vitamine Infos, was sie bewirken und welche Arten es gibt. Was sind Vitamine ? Jeder kennt sie, jeder weiß, dass sie gesund sind. Doch wie setzen sie sich eigentlich zusammen ? Was gibt es für verschiedene Arten ? Diese Fragen haben wir geklärt und erklären euch alles über Vitamine.

Vitamine Infos

Vitamine Infos und Erklärung

Vitamine und ihre Vorstufen (die sogenannten Provitamine – sie werden erst im organismus in ihre wirksame Form umgewandelt) sind für den menschlichen Stoffwechsel lebensnotwendig. Sie regulieren die Verwertung von Kohlenhydraten, Eiweißen und Mineralstoffen.

Vitamine stärken dein Immunsystem und sind für den Aufbau von Knochen, Zähnen, Blutkörperchen und anderen wichtigen Zellen verantwortlich. Mit Ausnahme von Vitamin D, das heute den Hormonen zugeordnet ist, können Vitamine vom Körper nicht selbst produziert werden. Somit ist der Mensch auf die Vitaminzufuhr in der Nahrung angewiesen. Das heißt im Klartext für dich  esse viele vitaminhaltige Lebensmittel.

Man unterscheidet zwischen 2 Gruppen von Vitaminen.

Wasserlösliche Vitamine

Vitamine C, sowie der gesamte Vitamin B Komplex. Außer Vitamin B12 können diese nicht im Körper gespeichert werden, somit müssen sie regelmäßig über die Nahrung zugeführt werden.

Vihado Multivitamin Tabletten hochdosiert – 26 Vitamine Mineralstoffe

Hersteller: Vihado [Hergestellt für Vihado]
Art/Format: Badartikel
Preis bei Amazon prüfen

Fettlösliche Vitamine

Vitamine A D E K. Diese können nur gemeinsam mit Fett aufgenommen und verwertet werden. Sie werden im Körper gespeichert, weshalb es auch möglich ist, einige Zeit mit einer geringen Aufnahme auszukommen.


Mangel an Vitaminen

Man bemerkt den Mangel an Vitaminen in 4 Stufen, die fließend ineinader übergehen. Beachte jedoch, dass sich der Mangel bei jedem Menschen unterschiedlich bemerkbar macht.

Prälatenter Mangel – Die restlichem Vitaminspeicher deines Körpers werden aufgebraucht. Die Reserven sozusagen.

Latenter Mangel – Der Zellstoffwechsel fährt sich automatisch zurück, damit der Vitaminbedarf abnehmend gedeckt werden kann

Subklinischer Mangel – Hier wird es schon ernster. Du erkennst dies an Leistungsfall und starker Müdigkeit. Dagegen hilft am besten eine Untersuchung beim Arzt.

Klinischer Mangel – Die letzte Stufe. Hier können Symptome wie Nachtblindheit (Vitamin A Mangel) auftreten. Auf Dauer kann dies Schäden am Körper hinterlassen. Wenn man den Mangel frühzeitig erkennt, kann man nochmal mit einem blauen Auge davonkommen.