Aerobic Workout

Aerobic ist ein bewegendes Fitnesstraining zu bewegender Musik alleine oder in der Gruppe. Eine Trainingseinheit dauert ungefähr 40 Minuten und ist in mehrere Abschnitte unterteilt, um den Körper perfekt vorzubereiten und zu entspannen.  Aber wie funktioniert so ein Aerobic Workout ? Hier zeigen wir es ! Ein Tipp im Voraus. Achte bitte darauf, dass dein Körper erst nach ungefähr 20 Minuten anfängt Fett und Kalorien zu verbrennen. Mach deshalb nicht zu früh Schluss und zögere das ganze Training lieber hinaus. Nachfolgend liefern wir dir nützliche Infos zu verschiedenen Aerobic Workouts.

Aerobic workout

Das Aerobic Workout

Man definiert dieses Workout genau als dynamisches Fitnesstraining. Dabei sind die Grundelemente Ausdauer und Koordination besonders hervorgehoben. Doch woher kommt Aerobic eigentlich ? Wie viele Fitnesstrends findet auch dieser seinen Ursprung in den USA. Dort löste dieses Workout einen regelrechten Fitnessboom aus. Immer mehr wurde diese Art des Trainings auf Koordination, Beweglichkeit, Ausdauer und Körperhaltung erweitert. Der Trend wanderte immer mehr Richtung Europa und sorgte auch in Deutschland immer mehr für Begeisterung. Gehen wir auf das Aerobic Workout einmal genauer ein. Dieses wird in 3 Phasen unterteilt. Im Video unten siehst du ein Beiespiel eines erfolgreichen Aerobic Workouts.

Phase 1 – Warm-up

Falls du einen Aerobic Kurs belegen soltlest, dann halte dich hier an die Angaben deines Trainers. Er wird dafür sorgen, dass dein Körper auf Betriebstemperatur gebracht wird und du optimal vorbereitet bist. Falls du Aerobic zu Hause machen möchtest, dann kannst du deinen Körper durch einfach Dehnen und Stretching, sowie durch Kniebeugen oder Joggen auf der Stelle warm machen.

Phase 2 – Hauptteil Cardio Training

Das schöne an Aerobic ist, dass du nur einen speziellen Aerobic Stepper brauchst, den du dir bereits für wenig Geld hier kaufen kannst. Während des Trainings profitiert dein ganzer Körper vom Workout. Deine Po- und Beinmuskulatur wird durch das dauerhafte Aufsteigen und Absteigen gestärkt. Durch die natürlichen, gelenkschonenden Bewegungsabläufe werden deine Muskeln gestärkt und Kalorien verbrannt. Beginnen kannst du mit 30 Minuten.

Phase 3 – Cool Down

Wie auch bereits in unseren Sport Tipps zu lesen ist die Cool Down Phase sehr wichtig. Wir empfehlen hier einfaches “auslaufen” um den Körper zu beruhigen. Achte hier auf eine gleichmäßige Atmung und auf ein angenehmes “herunterfahren” deiner Muskeln. Zusätzlich kannst du die 3. Phase auch um ein weiteres Dehnen und Stretchen erweitern, um deine Muskeln optimal zu straffen.

Weitere Arten des Aerobic Workouts

Step-Aerobic

Diese Art bezieht sich vor allem auf Bewegungen mit dem Stepper. Hier werden zu Musik dynmaische Choreographien erarbeitet und ausgeführt.

Dance-Aerobic

Dieses Aerobic Workout verbindet klassische Elemente des Aerobics mit Tanzbewegungen zu verschiedenen Musikarten. Hier sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Besonders beliebt sind Jazz und HipoHop.

KickBox-Aerobic

Das KickBox Aerobic ist eine fortschrittliche Art des eigentlichen Workouts, verbunden mit verschiedenen, leichten Kampfsportelementen.